Konzept Bachelor

Veröffentlicht auf von be-you-tiful

bachelor_2012_rtl_paul_1.jpg

 

Ja, ich hab mir die ersten beiden Folgen angeschaut.

Am Anfang hat er einen ganz guten Eindruck gemacht,

nett - Familienmensch - erfolgreich - sucht Frau fürs Leben.

Im Laufe der 2 Folgen guckte er den Mädchen immer hinterher

und bezeichnete sie als "Hot", "lecker"usw.

Er geniesst die ganzen Frauen um sich herum,

aber das macht doch eigentlich auch nur so ein Frauenheld oder?

Ganz ehrlich? - Ich finde ihn & die Kanidatinnen irgenwie krank.

Klar kommen manche total süß rüber, symphatisch usw. aber

wenn man mal überlegt, ist man doch wirklich dumm wenn man

da mitmacht. Der Typ wird allen Frauen da näher kommen und das auch körperlich.

Purer Ekel, das ist doch keine Basis um seinen Traummann/ seine Traumfrau

zu finden.. Ich würde mich vor dem Typ ekeln und wäre extrem verletzt

wenn ich wissen würde das er mit fast allen Frauen, mit denen ich unter

einem Dach lebe, rumknutscht. Eine Beziehung zu ihm, oder zu den Konkurentinnen

könnte ich nie aufbauen.

 

images.jpg

 

Georgina finde ich schrecklich,

spricht andauernd von Niveau,

aber lästert nur rum und bewirbt sich

für einen Mann der neben ihr noch

10 andere haben wird?

 

Alles in einem werde ichs weiter gucken,

weils unterhaltsam und spannend ist.

Außerdem denke ich das es wieder pure

Inzenierung vom Fernsehen ist,

daher ist es nicht allzu wild :P

 

Was haltet ihr von dem Konzept?

Veröffentlicht in Fernsehen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post